Balanced Score Card

Warum die Verknüpfung zwischen BSC und Audits ein Vorteil ist.

Die Balanced Scorecard

Die Balanced Scorecard wurde von Robert S. Kapplan und David P. Norton in den 1990er Jahren an der Harvard Business School in den USA entwickelt. Ziel der Entwicklung war ein neues Führungssystem für Organisationen auf der Basis von Kennzahlen. Eine Schwäche von auf finanzwirtschaftlichen Kennzahlen geführten Unternemen soll mit Hilfe der BSC ausgeglichen werden. Hierbei hilft die BSC durch die Einführung von weiteren Perspektiven, welche als gleichwertig für die Entwicklung eines Unternehmens angesehen werden und so ein ausgeglichenes Kennzahlensystem schafft.

Die Vorteile werden durch die Erfinder wie folgt beschrieben:

  • Vision und Strategie werden über die BSC kommuniziert und geklärt
  • Vision und Strategie werden mit qualitativen und quantitativen Zielsetzungen verknüpft
  • Messbarkeit der strategischen Zielerreichung
  • Die unterschiedlichen Perspektiven tragen zu einer besseren Beschreibung der Unternehmenssituation sowie -prozesse bei
  • Das organisatorische Lernen wird initiiert bzw. unterstützt

Die BSC wird als dynamisches Lern- und Kommunikationssystem verstanden, hierbei erfolgt die dauerhafte Verknüpfung zwischen operativer und strategischer Ebene. Kennzahlen sollen hierbei unter Verknüpfung der Strategie zur Organisationsoptimierung beitragen.

Warum

In der heutigen, schnelllebigen Geschäftswelt liefern Audits die wichtigsten Informationen, die Sie für Ihre Entscheidungen benötigen. Die Durchführung und Dokumentation erfolgt heute teilweise auf mobilen Geräten ohne Stift und Papier – hier lebt die Digitalisierung.

Allerdings kann es eine Herausforderung sein, die Ergebnisse schnell in Erkenntnisse umzuwandeln. Was sie hierzu brauchen ist eine Menge Zeit und Datenanalysten, was langsam und teuer ist.  Wer möchte nicht am liebsten sofort direkt die Ergebnisse erfahren, am besten in einer verständlichen Form?

Um diese Lücke zu schließen nutzen wir die Balanced Scorecard.

Die Verbindung von internen Audits mit einer wissenschaftlich fundierten Methodik zur Unternehmensführung ist unser Ziel hinter der Nutzung der Balanced Scorecard. Unsere jahrelange Erfahrung zeigt uns, dass die Daten welche in Audits generiert werden in vielen Fällen ungenutzt bleiben. Diese wichtigen Einblicke und Erkenntnisse in das eigene Unternehmen bleiben also im Verborgenen. Durch die Verbindung dieser Daten mit den Perspektiven der Balanced Scorecard, können unsere Kunden einen direkten Mehrwert aus den Auditdaten erhalten. Unsere Software übernimmt hierbei die Übersetzung der Anforderungen in die Perspektiven der Unternehmensstrategie.

Paragon hilft durch ein smartes Dashboard in Verbindung mit einer Cloud, die Perspektiven schnell zu erfassen und wichtige Schlüsselinformationen darzustellen, zu jeder Zeit und von jedem Ort der Welt.

Wir folgen einem einfachen Prinzip:

„Wer will was wissen?

Durch dieses Prinzip ermöglichen wir eine Hilfestellung bei der Bereitstellung von Zielgruppengerechter Information.

  • Manager erhalten ein übersichtliches Management Dashboard 
  • Auditoren erhalten alle wichtigen Informationen rund um das Audit
  • Prozesseigner erhalten zielgerichtete Informationen sowie eine Aufgabenübersicht


© Paragon Digital Innovation and Sustainability GmbH. All rights reserved.